Moto Guzzi Centauro/Daytona

Optimierung durch Abstimmung

Die Vergangenheit und Gegenwart zeigt, daß gerade die Vierventilguzzi's mit der Abstimmung der Einspritzanlage auf die Serien-Peripherie einige Probleme haben. Von Mega-Drehmomentloch bis Schieberuckel gibt es ab Werk alles gratis. Abhilfe schafft hierbei ein speziell optimierter Dynotec-EPROM. In Verbindung mit einer geänderten Auspuffanlage und modifiziertem Luftfilterkasten wird die Fahrbarkeit verbessert sowie Drehmoment und Leistung gesteigert. Bei der Daytona RS sind mit diesen Modifikationen ( 2-1-2 Krümmer, Racing-Schalldämpfern, individuelle Dynotec-Abstimmung) bis zu 116 PS (85 kW) möglich. Die Charakteristik der Drehmomentkurve bleibt jedoch sehr scharf. Um dieses Manko zu beheben geht meist der Weg an einer Hubraumvergrösserung nicht vorbei.


Siehe auch Dynotec Centauro V12-Geschichte

Moto Guzzi Centauro V10
Serie
max. 99 PS (73 kW) bei 7400/min
max. 99 Nm bei 5300/min

Dynotec Centauro/Daytona V12
Auspuff Serie,
Serien-Nockenwellen, abgestimmtes EPROM
max. 113 PS (83 kW) bei 7400/min
max. 119 Nm bei 5300/min

Dynotec Centauro/Daytona V12
Konische Krümmeranlage, BOS-EG-Dämpfer,
Nockenwellen Centauro Serie, abgestimmter EPROM,
max. 123 PS (90,5 kW) bei 7600/min
max. 125 Nm bei 6000/min

Dynotec Centauro/Daytona V12
Konische Krümmeranlage, BOS-EG-Dämpfer,
Kit Nockenwellen, abgestimmter EPROM,
Kanäle optimiert
max. 132 PS (97 kW) bei 7900/min
max. 129 Nm bei 6500/min

Motorenumbau  Moto Guzzi  Daytona  auf 1200 ccm

Dabei werden folgende Arbeiten und Teile benötigt:

Der Motor ist dann so vorbereitet. daß auch Kit C Nockenwellen verbaut werden können. Die Leistung steigt dann um ca 10 PS. Bei der Daytona ist der größte Verschleißpunkt die Ventilführungen die meist schon nach 20000 Km kaputt sind . Dann lohnt sich auf jeden Fall der Umbau auf kohlenstoffbeschichtete Ventile, die ab der Größe 36/31 bei uns erhältlich sind und den Ventilführungsverschleiß um 50 % senken.

Optional für die beste Ausnutzung des vergrößerten Hubraums:

Damit die Leistung auch auf die Straße gebracht werden kann können wir durch die Erfahrungen aus dem Rennsport mit der Dynotec-Moto-Guzzi noch Fahrwerkkits anbieten:

info@dynotec.de
Copyright © 2013 DYNOTEC GmbH